Link zum Versandhandels-Register

25 Jahre Zytostatikaherstellung in der Kur-Apotheke

Wie alles begann...

1993 beendete ich mein Studium der Pharmazie in München und entschied mich als Apothekerin in der öffentlichen Apotheke tätig zu sein. Als meine Mutter mit 77 Jahren in den Ruhestand ging, übernahm ich die Leitung der Kur-Apotheke. Diese Apotheke mit ihrer langen Tradition fordere mich sehr schnell heraus:
„Frau Kast, ich möchte Sie gerne zu einem kurzen Gespräch einladen…“, sagte mir eines Tages der Urologe Herr Dr. Eichhorn. Daran schloss sich die langsame, aber immer sehr zielorientierte Entwicklung vom kleinen Labor in den hinteren Räumen der Apotheke bis hin zu unserem jetzigen, hochmodernen Sterillabor in der SalzEtage an.
Seit nunmehr 25 Jahren ist es uns ein großes Anliegen, auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer engsten Partner – die Ärzte – einzugehen und die größtmögliche Bandbreite in der Arzneimittelversorgung sicher zu stellen.
Nach und nach verstärkte sich die Nachfrage nach Sterilprodukten, die auf Abfrage und individuell für jeden Patienten hergestellt werden. Neben Zytostatika stellen wir inzwischen auch Schmerzpumpen für die Palliativversorgung und Augenzubereitungen her.

An diesen Herausforderungen bin ich gewachsen und in Bad Reichenhall angekommen. Ich habe meinen Platz gefunden: Mensch-Natur-Arbeitsfeld passen hier ideal für mich zusammen. Hier schlägt mein Herz, hier bin ich zu Hause.

Mein Dank gilt an dieser Stelle all unseren Partnern, die diese Versorgung Hand in Hand mit unserem Team möglich gemacht haben und uns noch immer begleiten. Unseren Patienten und Patientinnen danke ich für Ihr Vertrauen.
Diese 25 Jahre werden wir, sobald es wieder möglich ist, zusammen mit unseren Partnern und Ihnen als Bürger/-innen des Landkreises feiern.

Herzlichst
Sabine Wölfer und das Team der onkologischen Abteilung